Den richtigen Stoff finden: die Vielfalt der Textildrucke

Um Missverständnissen vorzubeugen, eines gleich vorweg: wenn wir bei uns von Textildruck sprechen, dann geht es nicht um Shirts oder Nähzubehör. Unsere Spezialität sind Digitaldrucke für Unternehmen, damit diese werben, gestalten, dekorieren und ihre Kunden begeistern können. Die Möglichkeit Textildrucke einzusetzen sind vielfältig. Das liegt zum einen an der großen Auswahl der bedruckbaren Stoffe, aber auch an den Weiterverarbeitungsmöglichkeiten, die unterschiedliche Einsatzgebiete zulassen.

 

Die Stoffauswahl

Der Klassiker unter den bedruckbaren Stoffen ist der Fahnenstoff. Der Stoff ist mit 110g/m² der leichteste, aber trotzdem strapazierfähig. Aus diesem Grund wird er gerne für Fahnen oder einfache Zaunbanner genutzt. Der Displaystoff mit seinen 240g/m² wird gerne für dekorative oder werbliche Zwecke in Geschäften genutzt. Gegenüber dem Fahnenstoff besitzt er eine glattere Oberfläche, welche das Druckbild noch detailreicher und brillanter wiedergeben kann. Eine Variante des Displaystoffs ist der sogenannte BlockOut-Stoff. Er besitzt ein rückseitige, schwarze PU-Sperrschicht, die ihn lichtundurchlässig macht. Dadurch eignet er sich hervorragend für Bereiche, in denen durch den Textilbanner Bereiche abgeschirmt werden sollen oder auch als Messe- und Fotowand. Im Gegensatz dazu, gibt es den DekoTex Light, der speziell bei hinterleuchteten Flächen zum Einsatz kommt.

 

Ein unschlagbares Team für knackige Farben: DURST und Monti Antonio

Schwarz ist nicht gleich schwarz beim Textildruck. Durch die weiße Oberfläche und deren Struktur wird die Tinte beim Drucken vom Stoff aufgenommen und erscheint plötzlich nicht mehr so kräftig, wie man sich das gewünscht hat. Als Laie kann man sich das wie beim Farbe mischen vorstellen: es ist, als würden die Farben mit weiß gemischt. Unsere Textildruckmaschine DURST Rhotex 325 sorgt für tolle Farben und klare Linien – aber der Feinschliff, die brillante Farbwiedergabe auf dem Endprodukt wird durch das Kalandrieren erreicht. Das erledigt bei uns der Kalander der Firma Monti Antonio. Bei diesem Arbeitsschritt wird die Rolle mit dem Textildruck in den Kalander eingespannt und über verschiedene Walzen erhitzt und unter Druck gesetzt. Dabei platzen die mikroskopisch kleinen Tintenkügelchen, die im Stoff sind auf und verbinden sich intensiver mit dem bedruckten Stoff. Dadurch werden die Farben letztendlich besonders brillant und erzielen das gewünschte Ergebnis.

Kalander von Monti Antonio

Textildruckmaschine DURST Rhotex

Textilstoff vor dem Kalandrieren

Textilstoff nach dem Kalandrieren

 

 

 

 

 

 

 

PRINTS 4 EVERYWHERE – seit über 10 Jahren!

Wir sind Ihr kompetenter Partner im Bereich Druckprodukte! Als professioneller Dienstleister realisieren wir gern die Wünsche unserer Kunden – schnell, zuverlässig und hochwertig.

Kontakt
Anfahrt

Sie erreichen uns über die Autobahn A4, Abfahrt Dresden-Altstadt und über die Bremer Straße. Unser Sitz befindet sich im Messering Dresden.

Da geht's lang
Kundenbewertungen
Stephan Freund "Dresdner Firma, mit Top-Mitarbeitern, Top-Preisen und Top-Qualität …"
Bewertung schreiben
© Copyright 2020 EAST | print gmbH