Eure Bilder in Szene gesetzt: Leinwand, Acrylglas oder etwas ganz anderes?

Aluverbund silber gebürstet

Heute starten in Sachsen die Sommerferien. Dass die Urlaubssaison in diesem Jahr eine ganz besondere werden wird, steht außer Frage. Trotzdem hält jeder von uns gerne diese tolle Zeit mit Fotos fest. Wie diese Schnappschüsse dann tolle Deko-Elemente für eure vier Wände werden, wollen wir euch kurz erklären.

Vor dem Druck – was sollte beachtet werden

Vor dem Drucken ist es wichtig, sich der optimalen Bildgröße bewusst zu werden. Nicht jedes Bild eignet sich für eine XXL-Variante. Entscheidend ist hier immer die Auflösung des Fotos. Im Internet findet ihr dazu jede Menge Tools, die euch bei der Entscheidung der optimalen Druckgröße unterstützen und wir geben euch natürlich auch gerne Feedback für euer Druckprojekt bei uns.

Leinwandbilder – der Klassiker

Acrylglas

Bei den Leinwandbilder wird das Motiv auf ein Canvas-Material gedruckt. Dieses hat eine Gewebestruktur und lässt das Bild künstlerisch, fast wie gemalt wirken. Feine Strukturen und dünne Linien können wegen der Oberfläche unscharf wirken, jedoch werden Landschaftsaufnahmen zum absoluten Hingucker. Die Leinwand wird dann auf einen Holzrahmen gebracht, der das Druckmotiv spannt und gleichzeitig zum Aufhängen genutzt werden kann.

Hidden Champions? Druck auf Aluverbund und Hartschaumplatte

Sowohl die Platte aus Aluverbund (zwei dünne Aluschichten vorne und hinten auf einem Kunststoffkern) und die Hartschaumplatte sind noch eher unbekannt im Fotodruck. Beide haben eine reinweiße Oberfläche und können die Motive gestochen scharf und in brillanter Bildqualität wiedergeben. Die Hartschaumplatte überzeugt auch mit ihrem leicht perlmuttartigen Schimmer auf der Oberfläche. Bei der Aluverbundplatte gibt es eine Variante mit silberner gebürsteter Oberfläche. Dort kommen Fotos in schwarz-weiß oder von metallischen Oberflächen sehr gut zur Geltung. Ebenfalls schön: beide Platten lassen sich auch in eine gewünschte Form fräsen. Ein tolles Beispiel sind Hexagon Fotokacheln aus Hartschaumplatte.

Galerieflair mit Acrylglas

Aufhängung mit Abstandshaltern

Anders als die anderen Materialien wird Acrylglas rückseitig bedruckt. Dadurch ist das Fotomotiv hinter dem Acryl und es entsteht ein beeindruckender Tiefeneffekt. Besonders schön wird der natürlich, wenn das Acrylglas eine größere Materialstärke hat. Die Motive werden besonders farbintensiv und leuchtend. Ein ganz besonderer Clou ist der Gallery Print. Dabei wird hinter dem Acrylglas noch eine Aluverbundplatte geklebt. Dadurch wird das Druckmotiv geschützt und der Tiefeneffekt verstärkt sich nochmal.

Wie können die Drucke aufgehangen werden?

Für die Befestigung an der Wand gibt es für die Fotoplatten verschiedene Möglichkeiten. Während Leinwandbilder quasi mit einer natürlichen Aufhänge-Einrichtung daherkommen, können die anderen beispielsweise durch Wandabstandshalter befestigt werden. Dafür werden in die Ecken und Löcher gebohrt in denen die Wandstifte befestigt werden. Wer kein Loch in sein Bild bohren möchte, kann auch die unsichtbareren Varianten verwenden. Das können rückseitig angebracht Spiegelbleche oder umlaufende Aluminiumschienen sein.

PRINTS 4 EVERYWHERE – seit über 10 Jahren!

Wir sind Ihr kompetenter Partner im Bereich Druckprodukte! Als professioneller Dienstleister realisieren wir gern die Wünsche unserer Kunden – schnell, zuverlässig und hochwertig.

Kontakt
Anfahrt

Sie erreichen uns über die Autobahn A4, Abfahrt Dresden-Altstadt und über die Bremer Straße. Unser Sitz befindet sich im Messering Dresden.

Da geht's lang
Kundenbewertungen
Stephan Freund "Dresdner Firma, mit Top-Mitarbeitern, Top-Preisen und Top-Qualität …"
Bewertung schreiben
© Copyright 2020 EAST | print gmbH